#HelloRoboKids


© MAK/Mona Heiß

 

Christoph Thun-Hohenstein (Generaldirektor, MAK) und Andreas Bierwirth (Vorsitzender der Geschäftsführung, T-Mobile) laden zur Veranstaltung #HelloRoboKids

Humanoide, Nicht-Humanoide, Androiden: SchülerInnen unterschiedlicher Schulstufen haben sich im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft mit der Ausstellung Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine auseinandergesetzt. Die fünf Schulklassen besuchten das MAK in Kooperation mit "Connected Kids", einer T-Mobile-Initiative zur Nutzung digitaler Medien im Schulalltag. 

Präsentation der "Connected Kids"-Kooperation von MAK und T-Mobile Austria im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit.Unsere Zukunft

Eintritt frei, geöffnet bis 22 Uhr
MAK-Säulenhalle

 

zurück

Datum
DI, 26.09. / 18:00

Ort
MAK

Teilen


Wir verwenden Cookies, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.