Demonstrator 3: Designbüro Studio Dankl
Öffentliche Gestaltungsberatung Wien


Kathrina Dankl nimmt jene 80 Prozent unserer Gegenstände, die wir anscheinend kaum oder nicht benutzen, als Thema und bietet ein Ritual zum Loswerden von Besitz. AnwohnerInnen bringen Gegenstände und erzählen der Designerin die persönliche Geschichte des Objekts. Gemeinsam wird eine Replik aus Ton angefertigt.Das Objekt ist danach frei für eine neue Geschichte mit einem neuen Besitzer oder einer neuen Besitzerin. Das Projekt ist eine soziale wie auch materiell vergängliche Skulptur inklusive Auflösung am Projektende: durch Flutender Tonrepliken und Verschenken der Gegenstände.

Öffnungszeiten:
Mi, 21. – So, 25.6.2017 und Fr, 15. – Sa, 23.9.2017
10:00–18:30 Uhr
Montag geschlossen
______

Persönliche Designberatung mit Kathrina Dankl

Anmeldung per E-Mail hello@studiodankl.com oder vor Ort
Mi, 21. – So, 25.6.2017 und Di, 19. – Sa, 23.9.2017
16:30–18:30 Uhr
______

Fest der Dinge
So, 24.9.2017, 16:30 Uhr
______

 

Im Rahmen der Ausstellung StadtFabrik: Neue Arbeit. Neues Design.

Die StadtFabrik, ein Forschungslabor für neue kreativwirtschaftliche Felder, untersucht im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2017: Roboter. Arbeit. Unsere Zukunft neue Produktions- und Arbeitskulturen. Sechs Demonstratoren im Stadtraum und die umfassende Ausstellung im MAK machen aus dem Blickwinkel von Design Visionen neuer Arbeitsbereiche in der digitalen Zukunft greifbar: Szenarien neuer kreativer Arbeit, neuer sozialer Arbeit und neuer nachhaltiger Arbeit werden anhand der Demonstratoren und rund 20 Positionen internationaler Designstudios präsentiert. Die Demonstratoren der StadtFabrik laden zur aktiven Teilnahme ein. Als Interventionen und Konzepte für ein „neues Design“ zeigen sie auf, welche ungenutzten Ressourcen in der Stadt vorhanden sind oder wie in Zukunft alternativ produziert und konsumiert werden kann.

zurück

Datum
15.09. – 23.09.

Ort
Designbüro Studio Dankl

Teilen


Wir verwenden Cookies, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.